Ich habe am 18.05.2016 für meine Kawasaki Versys einen Sturzbügel (in schwarz) bei Touratech sturzbuegelbestellt. Neben dem Schutz der Maschine will ich auch Sturzbügeltaschen von SW-Motech an diesem montieren und die Optik ist ja auch nicht die schlechteste.

Die Lieferzeit war schon mehr als denkwürdig: Lieferzeit – innerhalb 3 Monaten. Mit dem Hinweis: Aufgrund großer Nachfrage ist dieser Artikel ist zur Zeit leider nicht lieferbar.
Übrigens: Dieser nicht ganz korrekter Satzbau ist so auf der Touratech Seite zu finden.

Nach der Bestellbestätigung per Mail bekam ich dann 3 Tage später ebenfalls per Mail einen Liefertermin genannt: 05.08.2016!

Ich glaub ihr wisst schon was los ist: Heute, am 26.09.2016 habe ich den Sturzbügel immer noch nicht. Ich habe letzte Woche mit Touratech telefoniert und bis auf Verständnis für den verärgerten Kunden konnte mir der Mitarbeiter am Telefon auch nichts neues mitteilen. Liefertermin: unbekannt!

Ganz schwache Leistung, Touratech. Man schafft es noch nicht mal den Kunden eine Mail zu senden, geschweige Termine einzuhalten. Bin mal gespannt, ob ich bis nächstes Jahr zur großen Tour den Sturzbügel habe. Werde mal auf der Intermot am Touratech-Stand meinen Unmut zum Ausdruck bringen und mal schauen was die Mitbewerber so zu bieten haben. Hepco & Becker hat zwar auch einen, der ist aber nur meine zweite Wahl. SW-Motech bietet nur Sturzpads an, Kawasaki ebenfalls.

2015 habe ich mir ein neues Motorrad gekauft, eine Kawasaki Versys 650. Vorher fuhr ich eine Suzuki Intruder C800, die auch heute noch in meinem Besitz ist und auch noch befahren wird. Beide Motorräder sind nicht miteinander zu vergleichen. Die Intruder ist der Schönwetter-Cruiser, die Versys dagegen das Reisemobil. Und das Reisen soll in diesen Blog im Vordergrund stehen.

Für 2016 war eigentlich eine Motorrad-Tour zusammen mit meinem Bruder in die französischen Vogesen geplant. Welche leider aus unterschiedlichsten Gründen ausgefallen ist.

Da ich ein Norwegen-Fan bin habe ich dann vorgeschlagen 2017 nach Norwegen zu fahren.

Dieser Blog begleitet nun die Planung und später die Reise.

Viel Spaß.