Nein, ich habe keine dunkle Vorahnung. Auch steige ich nicht mit einem mullmigen Gefühl auf mein Motorrad. Aber als Motorradfahrer sollte man Angebote für seine Sicherheit auch nutzen.

Meine bisherige Motorradbekleidung ist mittlerweile 10 Jahre alt und ein Austausch wäre demächst fällig. Somit habe ich den Kauf der Jacke schon mal vorgezogen. Auf der Motorrad Messe in Dortmund und bereits in diversen Berichten habe ich mich für die Airbag Westen / Jacken der Firma Helite interessiert. Richtig schick sehen die Lederjacken aus. Diese gibt es sogar bis 6XL, wurden aber anscheinend wieder von so einem Figaro aus Italien designed, dass ich selbst nicht in 6XL rein passe. Hmmpf. Aber ich brauche eigentlich eine Touring-Jacke und so viel die Wahl auf die Touring 2.0. Größe 4XL passt sogar 🙂

Aber was ist so besonders an den Helite Jacken? In der Jacke ist neben den üblichen Protektoren (Arm, Schulter, Rücken) noch eine Airbag-Weste eingebaut. Der Airbag wird mit einer CO2-Kartusche befüllt, die sich im Fall der Fälle in weniger als 100 Millisekunden entlädt. Ausgelöst wird der Airbag durch eine Reißleine, die mit dem Motorrad verbunden ist und beim Aufsteigen eingesteckt wird. Kommt es zu einem Unfall und man wird vom Motorad weggeschleudert wird die CO2-Kartusche gezündet und der Airbag aufgeblasen.

Zusätzlich hat Helite das sogenannte Turtle-Prinzip angewendet. Über den Airbag wurde im Rücken noch ein Sas-Tec Rückenprotektor wie ein Schildkrötenpanzer verarbeitet, so dass bei einem Aufprall der Druck auf den Airbag optimal verteilt wird.  Der Airbag bietet Schutz für Hals, Wirbelsäule, Brustkorb, Becken, Steißbein, Kopf, Schlüsselbein und innere Organe.

Ein versehentliches Auslösen ist eigentlich unmöglich, da man an der Reißleine mit min. 25 – 35 NM (ca. 25 – 35KG) ziehen muss. Die Jacke bzw. der Airbag ist wiederverwendbar. Man muss nur die CO2-Kartsusche austauschen. Selbstverständlich ist die Touring Jacke Wasserabweisend, Windabweisend und Atmungsaktiv (Hochabriebfestes Cordura in Kombination mit einer Humax Klimamembran) und verfügt über einen herausnehmbares Thermofutter. Nach der Registrierung bei Helite gewährt der Hersteller 4 Jahre Garantie.

Mehr Informationen auf helite.de

Zum Schluss noch ein kleines Video: